Wacker Chemie AG mit einem Tripple

Wacker Chemie AG schafft die Aktie den Finalen Ausbruch
Wacker Chemie AG schafft die Aktie den Finalen Ausbruch
 

Die Wacker Chemie AG ist ein Weltweit tätiges Chemie Unternehmen, deren Aktivitäten sich von den zwei Hauptrohstoffen Ethen und Silizium her ableiten. Die Aktie des Unternehmens stach mir heute bei der Durchschau der Deutschen Aktien ins Auge, aufgrund einer besonderen Situation. Seit dem Börsengang im Jahr 2006 konnte die Aktie keinen Boden gut machen, stattdessen formte sie über die letzten 11 Jahre mehrere ineinander greifende Pattern, die es wert sind untersucht zu werden.

Wacker Chemie AG (WCH) im Chart Überblick

WCH Point and Figure Monats Chart, Bar Wochen Chart: gefangen in einem großen Dreieck
WCH Point and Figure Monats Chart, Bar Wochen Chart: gefangen in einem großen Dreieck

Seit Oktober 2016 sind die Bullen bei WCH die dominierende Kraft, nachdem ein Simple Buy Signal (1) generiert wurde. Im Moment bildet die Aktie eine erneute Basis, für ein weiteres Kaufsignal (2). Diese Chance besteht, solang die Ablauflinie 3 nicht unterschritten wird. In einem solchen Fall läge ein Verkaufssignal vor und die Bären würden das Zepter übernehmen.

Das war jetzt das weniger interessante, doch der Bar Chart offenbart die Lage. Beim groben Blick auf den Bar Wochen Chart erkennt man sofort zwei Dreiecke. Das Dreieck A wird seit dem ersten Hoch im Jahr 2007 geformt und das zweite ist seit zwei Jahren im Bau. Ein Ausbruch auf der Oberseite von B, sollte zur Folge haben, dass auch das Dreieck A zur Oberseite hin verlassen werden kann. Was zu beachten ist der Ausbruch aus B würde auch das Kaufsignal (2) im PaF Chart aktivieren. Dieser Umstand lässt gutes für die Bullen vermuten, wenn es zum Ausbruch kommt.

Sollte jedoch der Ausbruch auf der Unterseite erfolgen, wird damit auch das Verkaufssignal (3) aktiviert mit entsprechenden Folgen für die Longpositionen. Damit hat man hier schon einen guten Punkt im Wochen Chart, an dem man sagen kann, dass positive Szenario ist beendet und deshalb gehört hier spätestens der Stopp Loss im Falle eines Ausbruchs hin.

Was die Situation besonders macht, ist die Tatsache, dass sich ein weiteres Dreieck im Chart verbirgt.

 

Das Tripple im Tages Chart

WCH Bar Tages Chart: Das dritte Dreieck
WCH Bar Tages Chart: Das dritte Dreieck

Innerhalb von B befindet sich hier ein weiteres Dreieck (C), womit das Tripple komplett ist. Damit ist die Chance gegeben mit einem verringerten Risiko, dass oben beschriebene Ausbruchsszenario zu handeln. Für den Fall, dass die Aktie auf der Oberseite ausbricht und das letzte Hoch bei EUR 107,4 je Aktie übersteigt, gehört der zugehörige Stopp Loss unter das gestrige Tief bei EUR 102,95.

Sollte die Ausbruchskaskade aktiviert werden und im Anschluss nicht in sich zusammensacken liegen die Ziele weit oben. Das maximal Ziel von B liegt bei ca. EUR 200 je Aktie, die möglichen Ziele von A liegen weit darüber, harmonieren jedoch mit den Chart Aussichten bei den großen Indizes.

 

ORBP
Über ORBP 467 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.