Tesla Aktie – Kursziel aus der Chartanalyse

 

Tesla, die Fans lieben die Marke, der Rest ist weiterhin skeptisch. Es wird geunkt, dass dem Unternehmen das Geld ausgehen wird oder die Probleme der Produktion hervorgehoben. Jedwedes Zeichen von Schwäche wird gesucht und darauf hingewiesen, dass vieles gar nicht möglich sei. Die Analyse der Marktlage soll uns hier nur ganz kurz aufhalten, bevor es zur Chartanalyse der Tesla Aktie übergeht.

 

Entwicklung der E- Mobilität 2017

 

Das vergangene Jahr war erneut ein voller Erfolg für die Elektromobilität. Mittlerweile tummeln sich ca. 3 Millionen elektrisch betriebene Fahrzeuge auf der Welt, was einen weltweiten Anteil  von etwa 0,21% ausmacht. Klingt nicht viel, doch die bei den Wachstumsraten, kann es einem schnell schwindlig werden. Der Marktanteil bei den Neuverkäufen liegt weltweit mittlerweile bei 1,3%, ein Jahr zuvor lag der Wert noch bei 0,86%. Das Macht eine Wachstumsrate jenseits der 50% aus. Von diesem Trend kann natürlich auch Tesla profitieren. Erst letztens konnte man in vielen Medien die Meldung lesen, dass Tesla´s Modelle S und X sich in Deutschland besser verkaufen, als die Top Modelle von den etablierten Herstellern.

Natürlich wird Tesla weiterhin von den Problemen in der Massenfertigung geplagt, doch sollten die Probleme gelöst werden, wird das der Modell T Moment. Eine solche Entwicklung wird auch an der Börse antizipiert und gehandelt.

 

Tesla Solvent oder Insolvent – was sagen die Investoren?

 

Vor einigen Monaten hatte ich schon auf die Tesla Anleihen als Indikator für die Finanzkraft verwiesen. Ein erneuter Blick auf den Anleihen Chart zeigt, dass das Vertrauen der Geldgeber noch nicht erschüttert ist.

Tesla Anleihe: Fälligkeit 15.08.2025, Coupon 5,3%, notiert unter pari
Tesla Anleihe: Fälligkeit 15.08.2025, Coupon 5,3%, notiert unter pari – Quelle: Finanztreff

Aufgrund der steigenden Zinsen, liegt der faire Wert der Anleihe bei ca. 88,26%, jedoch notiert sie im Moment bei 94,14%. Das stellt eine satte Prämie dar und unterstreicht erst die Zuversicht der Investoren. Damit wird Tesla weiterhin als solvent eingeschätzt und von der Finanzierungsseite sollte kein Ungemach drohen.

Spiegelt sich das positive Bild der Anleihen auch im Chart der Tesla Aktie wieder?

 

Tesla Aktie Chartanalyse – Attraktive Kursziele

 

TSLA Bar Monats Chart: Gefangen in einem x Bar Narrow Range Pattern
TSLA Bar Monats Chart: Gefangen in einem x Bar Narrow Range Pattern

Anfang letzten Jahres gelang es der Aktie aus dem Dreieck A auszubrechen. Dabei wurde auch ein New Momentum High geformt. Im Anschluss daran kam es zu einer volatilen Korrektur. Dabei wurde eine Range in Form eines x Bar Narrow Range Patterns ausgebildet, die bisher nicht verlassen werden konnte.

Von unten stützt die Value Zone (B) und begrenzt vorerst das Down Potential. Ein Ausbruch auf der Oberseite wäre hingegen eine recht attraktive Kaufgelegenheit.

Wenn die Aktie auf der Oberseite ausbricht, gehört der SL unter das Tief des Ausbruchsbars. Das erste Ziel liegt bei ca. $450,- und das zweite bei ca. $700 je Aktie. Beide Ziele ergeben sich aus dem Dreiecksausbruch.

Fazit zur Chartanalyse der Tesla Aktie

Die Anleihen, wie auch der Aktien Chart, zeigen eine entspannte Lage an. Auch wenn die bisherige Korrektur recht volatil verläuft, scheint die Aktie einen gewissen Zug Richtung Norden zu verspüren. Bis es jedoch zu einem Ausbruch kommt, kann hier nur abgewartet werden. Wenn es dann soweit ist und der Ausbruch passiert, lauert hier eine recht attraktive Chance auf einen mittel- bis langfristigen Trend-Trade.

ORBP
Über ORBP 373 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.