Siemens Healthineers auf Allzeithoch

Siemens Healthineers Chart zeigt Allzeithoch
Siemens Healthineers auf Allzeithoch
 

Die Aktie von Siemens Healthineers befindet sich auf einem neuen Allzeithoch. Damit zeigen sich die guten Aussichten des Börsenneulings auch im Aktienkurs.

 

Die Aktie von Siemens Healthineers kennt seit dem IPO nur eine Richtung – aufwärts. Das Unternehmen aus dem TecDAX folgt damit der allgemein guten Stimmung für Aktien aus dem Bereich der Medizintechnik und verteuerte sich bis zum heutigen Tag auf knapp 40 Euro. Doch wie könnte es weiter gehen?

 

Siemens Healthineers sollte weiter interessant bleiben

Das Unternehmen meldete zuletzt durchwachsene Zahlen. Dabei konnten sowohl Umsatz wie Gewinn nicht überzeugen. Ähnlich wie im Zuge der Türkeikrise zeigt sich auch bei dem TecDAX-Unternehmen, dass eine Verschuldung im US-Dollar durchaus seine Tücken mit sich bringt. Denn auch Siemens Healthineers hat einen Teil der Unternehmensverschuldung in US-Dollar. Allerdings sollte dieser Umstand weiterhin nur temporär belasten. Die Aussichten für das operative Geschäft bleiben gut. Das zeigt sich auch an der weiterhin angenommenen Ausweitung der bereinigten Ergebnismarge. Siemens Healthineers erwartet hier weiterhin eine Zunahme auf 17 – 18 %. Und auch der Umsatz soll im Laufe dieses Geschäftsjahres weiterhin um 3 – 4 % zulegen.

 

Damit zeigt sich aus heutiger Sicht, dass die alte Aussage zur Chance in der Aktie bestand hat:

 

Vor allem der aktuelle Marktrücksetzer könnte für potenzielle Investoren daher eine sehr gute Chance darstellen, um die Aktie zu kaufen. Dabei darf man nicht vergessen, dass auch Erwartungen zu Margen und Umsätzen immer wieder enttäuscht werden können. Allerdings ist es sicherlich kein schlechtes Zeichen, dass sogar die Aufsichtsrätin Marion Helmes die Gunst der Stunde nutzt, um Aktien des Unternehmens zu erwerben.

Quelle

 

Fazit zur Aktie

Weiterhin läuft es gut für die Medizinsparte von Siemens. Abgesehen von der Stärke im US-Dollar kann das Unternehmen weiterhin solide Zahlen zeigen, die auch weiterhin in Richtung Wachstum tendieren. Damit bleibt die Aktie ein interessanter Wert für die Watchlist der Aktionäre. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens ist mit knapp 40 Milliarden ebenfalls eine interessante Randnotiz. Sollte der Mutterkonzern Siemens weitere Anteile am Markt verkaufen, könnte Healthineers ein heißer Kandidat für eine DAX-Aufnahme sein.

Siemens befindet sich im Umbruch

deepinsidehps
Über deepinsidehps 366 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.