Rocket Internet Erstes Kaufsignal seit dem IPO

Rocket Internet Erstes Kaufsignal seit dem IPO
 

Um den von den Samwer Brüdern gegründete Internetinkubator Rocket Internet ist es in letzter Zeit ruhiger geworden, was aber nichts schlechtes bedeuten muss. Seit dem IPO im Jahr 2014 verlor die Aktie mehr als 50% an Wert, doch konnte sie sich seit Mitte 2016 stabilisieren. Für die arg gebeutelten Aktionäre keimt Hoffnung auf, denn im Mai diesen Jahres wurde im Point and Figure Chart ein Kaufsignal generiert. Ob sich dieses durchsetzen wird hängt jetzt an einer wichtigen Marke im Bar Chart.

Rocket Internet Erstes Kaufsignal seit dem IPO

RKET Point and Figure Quartals Chart, Bar Monats Chart: Simple Buy Signal (1) aktiv
RKET Point and Figure Quartals Chart, Bar Monats Chart: Simple Buy Signal (1) aktiv

Das Simple Buy Signal (1) im Point and Figure Chart lässt die Bullen dominieren, doch ob sie es auch langfristig schaffen hängt von der Ablauflinie A ab. Solang die Aktie unterhalb von A notiert ist sie keinen Kauf Wert. Sollte sie jedoch die Linie überspringen kommt es auch hier im Bar Chart zu einem Kaufsignal, dass man aufgrund der Lage im Point and Figure Chart ernst nehmen muss.

Wenn es die Aktie über A hinaus schafft, wird auch das Impuls System (B) von jetzt Neutral auf Long springen und einem Kauf steht von der Charttechnischen Seite nichts mehr entgegen.

Das positive Szenario wird negiert, wenn die Aktie sich nicht oberhalb der Linie A halten kann, das bedeutet das im Falle eines Trades der SL spätestens unter dem Septembertief liegen muss.

Das erste Ziel, sollte es die Aktie über A hinaus schaffen liegt bei ca. € 31,- je Aktie. Darauf folgen dann noch zwei Zielbereiche bei ca. € 40,- und 57,- je Aktie.

Ob es sich lohnt die Aktie dauerhaft zu halten, dass hängt vielmehr von der Fundamentalen Seite ab, die ich aber hier nicht beleuchten will. Selber werde ich sie maximal Traden doch sehe ich in ihr kein Investment für die Ewigkeit, da sie sehr von der Private Equity Blase abhängig ist.

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

ORBP
Über ORBP 513 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.