Passende Aktien und der passende Partner: Nicht nur für Singles

Passende Aktien und der passende Partner: Nicht nur für Singles
Passende Aktien und der passende Partner: Nicht nur für Singles
 

Ist es heutzutage normal, ein Single zu sein? Ob dies eine Entscheidung des Schicksal ist oder sogar eine neue Lebensart darstellt, muss sicher jeder für sich selbst herausfinden. Dieses Thema beleuchte ich jedoch persönlich vor dem Hintergrund spannender Aktien in diesem Bereich nun genauer.

 

Denke Sie gerne über diese Frage genauer nach. Im Leben kann der Mensch einiges planen, wie beispielsweise die Karriere oder seine eigenen Finanzen. Aber wie sieht es denn mit der Liebe aus?

 

Profiteur des Trends

Am Beispiel des US-Unternehmens Match Group (WKN: A1424N / ISIN: US57665R1068), einem Anbieter von verschiedenen Online-Dating-Portalen, lässt sich erkennen: der Aktienkurs ist seit dem Start an der Börse im Jahr 2015 ordentlich gestiegen.

 

Match-Group-Chart: boerse-stuttgart.de
Match-Group-Chart: boerse-stuttgart.de

 

Zwar gab es einen „Absacker“ nach unten Anfang Mai aufgrund der Nachrichtenlage, aber nun ist die Aktie wieder auf Erholungskurs. Ist das ein Wachstumsmarkt bzw. sind Dating und Partnersuche „in“? Dazu habe ich meine eigenen Gedanken.

 

Auch Facebook setzt in Zukunft vermehrt auf den Bereich des Online-Kennenlernens. Damit könnte die Aktie von Facebook weiteres Potenzial auftun.

 

Gemeinsam statt Einsam

Hört sich das nicht gut an. In der Realität hat aber nicht jeder einen Partner. Warum ist das so, welchen Stellenwert in der Gesellschaft haben Singles und welche Möglichkeiten um diesen Zustand zu ändern?

Es gibt wahrscheinlich Menschen, die sind gerne alleine und genießen das Single-Dasein. Andere wiederum befinden sich temporär oder langfristig auf der Suche nach dem passenden Gegenstück. Ist das eine Glücksache? Was zusammen gehört sollte sich finden, denn schließlich soll es angeblich für jeden Topf einen Deckel geben. Aber wie – und wann? Mit dem Alter dürften sich die Ansprüche verändert haben aufgrund eigener Lebenserfahrungen und Vorstellungen. Muss der Single, insbesondere in den besten oder reifen Jahren, nehmen was er/sie noch angeboten bekommt?

Und selbst wenn man sich in einer Partnerschaft befindet: gibt es eine Garantie, dass dies auch so bleibt? Ehen können geschieden werden und Partnerschaften sich auflösen aus verschiedensten Gründen. Daher halte ich es auch besonders für Frauen wichtig, dass sie mit finanziellen und bürokratischen Dingen umgehen können.

Single sein hat Vorteile: Freiheit und Unabhängigkeit. Will man Hobbies nachgehen, ausgehen oder spontan verreisen, dann kann man das tun ohne sich mit jemandem abstimmen zu müssen. Sein Geld hat man ganz für sich alleine zur Verfügung und macht man Fehler, wie beispielsweise Geld an der Börse verbraten weil der Trade schief ging oder das Investment nicht den erhofften Erfolg brachte, muss man alleine damit klarkommen.

 

Wie findet man einen Partner?

Freunde haben ist klasse. Jeder sollte wenigstens ein paar Menschen an seiner Seite haben für den Lebensweg oder einzelne Lebensabschnitte. Aber reicht das? Wie oft haben Freunde Zeit für gemeinsame Treffen oder Unternehmungen? Einem Single wird gerne geraten, unter Leute zu gehen. Eine Super Idee. Aber wohin?

Früher, in den 80ern, ist man zum Schwoof und es gab es noch Tanzcafe´s und Diskotheken mit abwechslungsreicher Pop- Rock- und Schlagermusik auch in umliegenden Ortschaften von Großstädten. Jedenfalls war das so in der Ecke, aus der ich stamme, und ich kann mich auch grundsätzlich nur auf meine eigenen Erfahrungen beziehen und meine Gedanken fließen lassen. Ideale Einrichtungen für das Wochenende, nicht nur um abzutanzen, sondern auch zur Kontaktbindung und vor allem Kontaktfindung – und zwar persönlich und ohne Inanspruchnahme kostenpflichtiger Serviceleistungen, außer Eintrittspreise. Irgendwann sind diese Läden verschwunden. In den 90ern erschienen Techno-Schuppen auf der Bildfläche und in der Großstadt existierten noch Diskotheken mit nach meinem Empfinden extrem lauter Musik. Sicherlich wie alles Geschmacksache, und mir liegt etwas am Wohlergehen meines Gehörs und unterhalten tue ich mich doch gerne lieber in gedämpfter Lautstärke. Genauer gesagt, es wurde dann von „Clubs“ gesprochen.

Heute ist der Schlager wieder oder immer noch hipp, Ü30 und Ü40 Party´s werden hier und da angeboten. Bedingt durch das Internet haben sich neue Möglichkeiten aufgetan zur Partnersuche, neben der Suche am Arbeitsplatz, im Freundeskreis, per Zeitungsanzeige oder bei der Freizeitgestaltung wie dem Praktizieren von Leibesübungen im Fitnessstudio.

 

Online die große Liebe finden

Social Media ist wohl nützlich zur Umsetzung verschiedenartiger Absichten der einzelnen Teilnehmer. Es finden sich im Netz sowohl Portale zum Flirten und Kontaktfindung als auch Plattformen für Leute mit ernsthaften Absichten. Um die große Liebe zu finden kann man sein Profil in eine Single Partnerbörse reinsetzten. Einige bekannte Anbieter verlangen eine Gebühr. Die Zahlungen beinhalten sogar manchmal noch ein Persönlichkeitsprofil, also da lernt man doch wirklich noch etwas über sich selbst: Was für ein Typ bin ich. Ist das ein Computerprogramm, welches darüber Auskunft gibt anhand gemachter Antworten auf Fragestellungen? Und sogar eine Vorauswahl wird getroffen: es wird gematched und man erhält Profile von potentiell in Frage kommenden Kandidaten. Suchfunktionen helfen beim Suchen in einer Datenbank. Ja, man sucht einen Partner tatsächlich in einer Datenbank.

 

Match Group Inc. – Ist Tinder the next big thing?

 

Aber wie ist man denn nun erfolgreich? Auch hier am Single-Markt schläft die Konkurrenz sicher nicht. Aufregendes Profil erstellen um aus der Masse herauszustechen? Sexy Foto und interessantes Geschreibe? Der andere soll doch schließlich neugierig und ganz wild werden auf ein Date, damit man sich erstmal im wahren Leben beschnuppern kann. Dies macht natürlich Sinn. Und wer nicht gefällt, der wird einfach wieder ausgeblendet, es ist doch nur virtuell. Wegdrücken und Nicht-Antworten ist eine leichte Sache und herrlich unkompliziert, unpersönlich oder unverbindlich. Ob die Menschen hinter den Profilen eigentlich Gefühle haben?

Apropos Beschnuppern und kurz mal abchecken: ein Speed Dating eignet sich dafür hervorragend. Kurzer Smalltalk, der Dong tönt und weiter geht´s in der Runde. Am Schluss ein Feedback, ob zwei Teilnehmer sich auf den ersten Blick schon mal gut finden und weiterer Kontakt gewünscht ist.

Etwas persönlicher wird es bei Single-Veranstaltungen. Auch hier kann man Plätze buchen für verschiedenartige Events.

 

Auswirkungen auf die Aktien

Der Single darf also offline und online Angebote nutzen und bei manchen Anbietern dafür bezahlen, damit er Möglichkeiten (Chancen?) bekommt, zum Zusammentreffen mit anderen Leuten oder der direkten Partnersuche. Tolle Sache – oder doch eher traurig?

Ein kleiner Trost für Singles: man kann sich die Frage stellen, wie viele Menschen in einer Beziehung denn tatsächlich glücklich miteinander sind. Niemand weiß doch im Grunde, was zuhause bei anderen vorgeht hinter verschlossenen Türen. Verstehen sich Paare noch nach einigen gemeinsamen Jahren – oder ist der Ofen längst aus und man bleibt noch zusammen aus Gewohnheit, wegen der Kinder oder aus finanziellen Gründen?

 

Nach dem Ausblick von Facebook in Richtung Online-Partnervermittlung verloren die Aktien etablierter Anbieter im ersten Ansatz. Die eingangs gezeigte Aktie Match brach um 23 Prozent ein. Immerhin steht die Firma für die beiden erfolgreichen Flirt-Apps Tinder und OkCupid und ist in dem Bereich Marktführer. Die Anteilsscheine der Match-Muttergesellschaft verbilligten sich um 17 Prozent. Wie die BörseARD berichtete, gab auch der Kurs von Sparks Networks (rein religiös orientierte Angebote wie JDate und ChristianMingle) um mehr als sieben Prozent nach.

 

Die Player aus Deutschland kennen Sie sicher aus den diversen Medienkanälen. Parship und Elitepartner gehören zu ProSiebenSat.1 und Edarling zu Rocket Internet. Der erste Wert notiert gerade auf Jahrestief, was vielleicht mit dem Wetter und der Neigung zu tun hat, sich nicht vor dem Monitor sondern auf „freiem Feld“ nach einem Partner umzusehen?

 

ProSiebenSat1 Aktie 1 Jahr
ProSiebenSat1 Aktie 1 Jahr

 

Rocket Internet hingegen notiert am Jahreshoch und sieht im Chartbild durchaus attraktiv aus:

 

Rocket Internet Aktie Chartbild 1 Jahr
Rocket Internet Aktie Chartbild 1 Jahr

 

Auch in meiner Region wird einiges angeboten. Wenn man noch „gut zu Fuß“ ist und sich das leisten kann, spricht sicher nichts dagegen. Klopft der Traumprinz oder die Traumprinzessin von alleine an die Haustüre oder muss man selbst aktiv werden?

Es hat sich einiges verändert, wie auch beispielsweise die Kommunikation. Doch dazu komme ich ein anderes mal. Genießen Sie die freundlich-heißen Sommertage und bis bald!

 

Ihre „Finanzeule“ Anita Görner

Anita Görner
Über Anita Görner 15 Artikel
Als "Eulenblick" enthält diese Kolumne einen unverfälschten und wachen Blick auf die internationalen Finanzmärkte. Dabei kommt weder der DAX, noch der Euro zu kurz. Das große Rundum-Bild, welches nur eine "Finanzeule" wahrnehmen kann, wird somit in regelmäßigen Abständen hier exklusiv skizziert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.