Nvidia verliert deutlich an Boden

Quartalszahlen im Blickpunkt

NVIDIA Chart vom 28.01.2019
NVIDIA-Aktie stützt nach reduzierter Prognose ab (Chartquelle: finanztreff)
 

Die Aktie des Entwicklers von Grafikprozessoren und Chipsätzen – NVIDIA – stürzt deutlich ab. Grund ist die Reduzierung der Erwartungen bei Umsatz und operativer Marge.

 

Die Aktie von NVIDIA stützt zur Stunde deutlich ab. Auf Tradegate notiert der Wert mit fast 18 % im Minus und verliert so mehr als 20 Euro ja Aktie. Dieser Absturz reißt auch andere Aktien aus der Chip-Industrie mit. Auch AMD und Intel verlieren durch den reduzierten Ausblick des Grafik-Spezialisten.

 

Aussichten durch schwache China-Nachfrage belastet

 

Vor allem die Nachfrage aus China nach NVIDIA Gaming Chips ist schwächer als erwartet und bringt die Gesellschaft zur Kappung der bisherigen Prognosen. Die neue Prognose für den Umsatz lautet nun 2,2 Milliarden Euro nach zuletzt 2,7 Milliarden Euro. Damit reduziert das Unternehmen die eigenen Ziele um 500 Millionen Euro.

Die Korrelation von NVIDIA mit den Kryptowährungen dürfte die Gesellschaft zusätzlich belasten. Immerhin notiert der Bitcoin weiterhin in der Nähe der letzten Tiefstkurse. Eine schnelle Besserung ist derweilen nicht absehbar.

NVIDIA Aktie – Ein Börsenstar verglüht

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Redaktion
Über Redaktion 224 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.