Nordex deutlich schwächer – Quartalszahlen für Q3 2018 belasten

Quartalszahlen im Blickpunkt

Kann Nordex mit Zahlen überzeugen?
Kann Nordex mit Zahlen überzeugen?
 

Die Aktie von Nordex steckt in einer tiefen Krise. Nachdem es in den letzten Wochen eher aufwärts lief, kommt heute der Hammer für Aktionäre. Die Aktie verliert zurzeit 11 Prozent!

 

Die Nordex SE vermeldet Zahlen zum 3. Quartal. Bedauerlich für Aktionäre, denn die Gesellschaft sieht die Geschäfte eher am unteren Ende des Zielkorridors. Damit dürften erneut schwierige Zeiten für die Aktie anbrechen. Bereits vor XETRA-Start befindet sich die Aktie im freien Fall. Aktuell notiert der Wert bei 8,5 und damit über einen Euro tiefer als zum Schlusskurs gestern.

 

Nordex-Zahlen ohne positive Überraschungen

 

Der Umsatz von 1,8 Milliarden Euro in den Quartalszahlen der ersten 9 Monaten ist nicht das große Problem. Vor allem der Ausblick des Nordex SE auf die Umsatzentwicklung verschreckt die Börsianer. So erwartet das Management nun nur noch Umsätze am unteren Ende der prognostizierten Spanne von 2,4 – 2,6 Milliarden Euro. Die operative Marge (EBITDA) dürfte um 4 Prozent  notieren und damit ebenfalls am unteren Ende der Erwartungen liegen.

 

Nordex leidet weiterhin unter dem starken Preisdruck in der Windenergie-Branche. Damit bleibt der Bereich der Erneuerbaren Energien vorerst weiter schwierig.

Steuert Nordex auf neue Tiefstkurse?

deepinsidehps
Über deepinsidehps 385 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.