Morphosys gefangen doch zum Ausbruch bereit

Morphosys gefangen doch zum Ausbruch bereit
 

Gestern hatte ich mit der Aixtron SE einen Überlebenden des Neuen Marktes vorgestellt, bei dem sich Charttechnische Chancen bieten. Heute kommt eine weitere ehemalige Ikone des NEMAX hinzu, die MorphoSys AG. Die 1992 gegründete Unternehmung ist ein Biotechnologieunternehmen, dass auf humane Antikörper spezialisiert ist. Wie die meisten anderen gefallenen Engel der NEMAX Zeit, konnte auch die Aktie der MorphoSys AG in den vergangenen 17 Jahren keinen Meter gut machen. Dieser Umstand ermöglicht es einem in naher Zukunft zu einem vernünftigen Chance Risiko Verhältnis eine Position aufzubauen.

MorphoSys AG im Chartüberblick

 

MOR Point and Figure Quartals Chart, Bar Monats Chart: Simple Buy Signal (1) innerhalb eines sehr großen Dreiecks (A)
MOR Point and Figure Quartals Chart, Bar Monats Chart: Simple Buy Signal (1) innerhalb eines sehr großen Dreiecks (A)

Im Point and Figure Chart ist die Aktie der MorphoSys AG dabei ein Simple Buy Signal (1) zu aktivieren. Das bringt die gewohnten Folgen mit sich und fördert damit das Wohlbefinden der Bullen. Der Bar Chart ist für die Bullen sogar interessanter.

In den vergangenen 17 Jahren wurde hier ein sehr großes Dreieck (A) geformt, dass, sollte es zum Ausbruch kommen, ein gutes Sprungbrett darstellt für eine kommende Rally. Des weiteren lässt sich die Wichtigkeit der Unterstützungslinie B erkennen, die durch die Punkte 2 bis 5 definiert wird. Solang der Kurs oberhalb notiert besteht für die Aktionäre langfristig die Chance auf eine große Rally.

MorphoSys AG innerhalb einer x Bar Narrow Range

MOR Bar Monats Chart: gefangen in einem x Bar Narrow Range Pattern
MOR Bar Monats Chart: gefangen in einem x Bar Narrow Range Pattern

Seit vier Monaten ist die Aktie in einem x Bar Narrow Range Pattern gefangen. Das Pattern ist ein Price Action Filter, wie ich in dem Artikel „Die Price Action Filter“ erläutert habe.

Wenn der Ausbruch auf der Oberseite gelingt ist, dass sogleich der Startschuss zum Aufbau einer Longposition. Der dazugehörige Stopp Loss gehört unter das Tief des Patterns.

Der Einstieg an dieser Stelle harmoniert mit dem Simple Bu Signal im PaF Chart und hat damit gute Chancen auf einen Erfolg. Zusätzlich gibt einem der Einstieg an dieser Stelle die Möglichkeit das Risiko klar zu begrenzen und die Chance frühzeitig am möglichen Dreiecksausbruch zu partizipieren.

Ist der Ausbruch aus A erst einmal gelungen, liegt das erste Ziel beim alten 2000er Hoch und danach gilt auch hier: The sky´s Limit.

 

ORBP
Über ORBP 435 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.