LPKF Laser & Electronics AG Aktie – Der Ausbruchskandidat

In den vergangenen Jahren konnte die Aktie der LPKF Laser & Electronics AG ihre Aktionäre nicht erfreuen. Sie dümpelte vor sich hin und bildete nach und nach eine Stauzone aus. Das führte dazu, dass die Aktie mittlerweile ein sehr interessanter Ausbruchskandidat ist. Welche Seite sich durchsetzen wird ist noch ungewiss. Schauen wir uns einmal die LPKF Laser & Electronics AG Aktie im Chart an.

LPKF Laser & Electronics AG Aktie Chartanalyse – der Überblick

LPK Point and Figure Quartals Chart, Bar Monats Chart: Gefangen in den Dreiecken
LPK Point and Figure Quartals Chart, Bar Monats Chart: Gefangen in den Dreiecken

Hier im Point and Figure Chart wurde mit dem Überschreiten der Linie 1 schon ein Kaufsignal generiert. Auch die Stauzone der vergangenen Jahre ist gut zu erkennen. Die gesamt Lage im Bar Chart sieht auch recht einfach aus. Die Aktie befindet sich im Moment in einem sehr großen Dreieck A, und innerhalb diesem erfährt sie durch die Linie B Unterstützung.

Soviel zum groben Überblick, kommen wir nun zu der Detailansicht

LPKF Aktie Chartanalyse – im Detail

LPK Bar Monats Chart: Droht die SKS oder Gewinnen die Bullen
LPK Bar Monats Chart: Droht die SKS oder Gewinnen die Bullen

Schaut man nun genauer hin erkennt man, dass die Linie B eine gewisse Relevanz hat. Sollte diese Trendlinie unterschritten werden, droht eine Schulter Kopf Schulter Formation. Aus der Drohung wird Gewissheit, sollte in Folge auch die Linie 2 unterschritten werden. In diesem Fall muss damit gerechnet werden, dass die LPKF Aktie bis zum unteren Dreiecksschenkel fallen wird. Was wohl ein Traum für die Bären wäre.

Für ein solches Szenario spricht die bisher vorherrschende Underperformance gegenüber dem breiten Markt.

Sollte jedoch Linie 1 überschritten werden besteht die reale Chance, dass das Dreieck A nach oben hin verlassen wird. Jedenfalls der Zielbereich eins, der sich aus diesem Ausbruch ergibt liegt über dem oberen Dreiecksschenkel. Für die momentane stärke der Bullen spricht auch das Impuls System, dass im Moment auf Only Long steht. Wenn es die Aktie schafft über die Linie 1 auszubrechen und dann noch der Ausbruch aus dem Dreieck A gelingt, kommt zusätzlich noch ein New Momentum High hinzu.

Im Long wie Short Szenario gehört der SL auf die entgegengesetzte Seite der aktuellen Range. Alternativ dazu kann man ihn auch unter das Tief des Ausbruchsbars hängen. Das Verfahren ist natürlich Störanfälliger für Marktschwankungen, die einem aus der Position vertreiben können, ohne dass das jeweilige Szenario aufhört existieren.

Fazit zur LPKF Aktie

Beide Szenarien sind für sich interessant und vom Chance Risiko Profil attraktiv, doch welche Seite sich durchsetzen wird ist noch ungewiss. Den Ausbruch kann man zum einen Direkt handeln, unter Zuhilfenahme von STP Buy oder STP Sell Ordern oder mit einer Optionsstrategie. Dabei rücken natürlich die Volatilitäts Strategien Long Straddle oder Long Strangle ins Auge.

Für welche Art des Partizipierens man sich entscheidet, häng natürlich davon ab, über wieviel Erfahrung man als Trader verfügt und vor allem, dem eigenen Sicherheitsempfinden.

 

 

ORBP

ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

    Ein Gedanke zu „LPKF Laser & Electronics AG Aktie – Der Ausbruchskandidat

    • 24/01/2018 um 12:25 pm
      Permalink

      Sehr spannender Wert aktuell!

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.