Kreativität bei Disney: Schub für die Aktien?

Aktien-Handel in Disney Inc

Disney begehrt
Disney begehrt
 

Stellen Sie sich vor, es gäbe bei der Ausgabe von Losen keinen Ziehungszufall und keine Nieten. Das wäre eine sagenhafte Gewinngarantie für jedermann. Natürlich läuft das im echten Leben so meistens nicht. Trotzdem erachten wir Disney als ein fast jederzeit lohnendes Investment.

Disney ist deshalb ein hervorragendes Langfristinvestment, weil es sich von beispielsweise Konsumgüterherstellern im klassischen Sinne wesentlich unterscheidet: Disney produziert Unterhaltung und unterliegt somit anderen Gesetzmäßigkeiten, als dem produzierenden Gewerbe. Insofern halten wir Disney zur Diversifikation und Risikostreuung schon sehr lang in unserem Depot und werden das keinesfalls ändern.

Disney hat sich über Jahrzehnte immer wieder bewährt und sich durchaus auch neu erfunden – teils aus eigener Kreativität und teils durch kluge Zukäufe. 

Trading-Ideen zur Disney-Aktie

Es gibt zwei Szenarien die wir Ihnen hier erläutern wollen:

Szenario 1 (Primärszenario // blaue Linien im Chart // Chance: 77%)

Disney befindet sich seit dem Abarbeiten der großen Korrektur bei $97.68 in einem wunderschönen Aufwärtstrend mit ordentlich Druck in der Leitung. Wir gehen aktuell davon aus, dass dieser Trend – wenn überhaupt – nur kurz unterbrochen wird, um Luft zu holen. Es ist anzunehmen, dass wir also auf das Niveau um $126 kommen, bevor Dagobert Duck wieder Fahrt nach oben aufnimmt. In diesem Bereich erwägen wir eine Aufstockung unserer Langfrist-Position. Diese sichern wir nach unten bei $113 ab, da wir Szenario 2 mit einkalkulieren (siehe bitte unten). Sollten wir wider Erwarten unter $124.85 fallen, werden wir unsere Position hedgen (Falls Sie nicht wissen sollten, was „hedgen“ ist, können Sie als Abonnent unser kostenloses Coaching in Anspruch nehmen. Darin erklären wir Ihnen sehr gern, wie man dieses Handelsinstrument einsetzt).

Als Kurz- bis mittelfristiges Ziel sehen wir die $150/$160 und längerfristig sind Kurse um und über $200 absolut realistisch. 

Szenario 2 (Alternativszenario // grüne Linien im Chart // Chance: 23%)

Absolut möglich, ist ein etwas tieferes Luftholen bis in die Gegend um $114. Das würde aber lediglich an der Struktur im Detail etwas ändern. Es wäre sogar insgesamt besser, da wir dann etwas mehr Druck aufbauen würden, was dazu führen würde, dass Disney dann sogar noch leichter noch höher kommen kann, sodass dann Kurse um $250 und höher langfristig keine Überraschung wären.

Überdenken werden wir die gesamte Struktur erst dann, sollte Disney in die Gegend um $110/$100 abrutschen. Dann müssten wir eine Schlankheitskur auf der Unterseite mit einkalkulieren, bevor wieder an fette Mahlzeiten gedacht werden kann. Diese Alternative steht aktuell aber nicht im Chart, weil wir sie vernachlässigen können.

Disney Aktie mit Szenarien
Disney Aktie mit Szenarien

Fazit der Trading-Idee

Es steht allenfalls eine kurze Verschnaufpause bis maximal $114 auf der Unterseite an. Danach ist mit Kursen um $150/$160 zu rechnen. Dort werden wir Gewinne sichern, um die dann folgende Zwischen-Korrektur für weitere Einstiege zu nutzen.Testen Sie unsere Aktienpakete und erhalten Sie alle Einstiege zu Rüstung, Cannabis und Dow Jones 30 Aktien kostenlos über www.hkcmanagement.de

Philip Hopf
Über Philip Hopf 30 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.