Geely – Aktienanalyse nach Fibonacci und Elliott-Wellen

Elliott-Wellen-Aktienanalyse

Lithium – Die Lager werden kleiner
 

Die Aktie von Geely ist weiterhin eine spannende Story. Ob nun die Beteiligung an Daimler oder die Charttechnik, es gibt immer spannendes rund um den chinesischen Konzern. Heute konzentrieren wir uns auf die Charttechnik. Dabei kommen die Elliott Wellen in Verbindung mit Fibonacci zum Einsatz.

 

Für die Aktie des chinesischen Autobauers hatte ich in meiner letzten Analyse, vom 23.03.18 den Abverkauf bis in den Bereich des 0,618 Fibonacci-Retracements bei 2.37 € prognostiziert. Dieses Ziel sollte bis Ende März erreicht werden, so wie der mittlere Chart es zeigt. Beide Anforderungen konnten ziemlich genau nachvollzogen werden, auch wenn der Trend leicht über das Ziel hinausgeschossen ist. Auf lange Sicht versteht sich diese Korrektur als Teil eines großen Aufwärtstrends. Der obere Langzeitchart zeigt meine diesbezügliche Lesart auf.

Langfristiger Chart von Geely am 26.10.2017 erstellt
26.10.17 – Langfristiger Chart von Geely

 

Elliott-Wellen-Ausblick auf Geely

Die Aktie von Geely bildet seit Ende des vergangenen Jahres ein großes expandierendes Triangle (abcde) aus. Momentan noch bewegt sich das Geschehen in dessen Welle (d) und wird somit an den sich anschließenden Tagen, maximal 3-4 Wochen, weiter steigen. Viel ist dem Treiben zunächst nicht abzugewinnen, denn das zugegeben schwer zu prognostizierende Ziel von (d), liegt im Bereich des 1.00 Retracements (3.06 ), wobei auch ein leichtes Überschreiten, wie im Chart dargestellt, zu rechtfertigen wäre.

Geely mit expandierende Triangle (a-b-c-d-e) am 23.03.2018 erstellt
23.03.2018 – Geely mit expandierende Triangle (a-b-c-d-e)

 

Die sich daran anschließende finale Welle (e) setzt die Aktie noch einmal unter Druck, wenngleich auf dieser Seite keine dramatische Performance zu befürchten ist. In einem expandierenden Triangle verläuft eine „E“ in aller Regel bis zum 0.618 Retracement, hier bei 2.45 €, auch schon mal, wie im Chart dargestellt, etwas darüber hinaus. Mit Abschluß des Triangles wird gleichbedeutend auch die seit Ende´17 laufende Korrektur (4) vollendet.

 

Geely-Chart vom 10.04.2018 - Elliott-Wellen
Geely-Chart vom 10.04.2018

Die sich daran anschließende Welle (5; im Chart nicht dargestellt) läßt die Notierungen sehr stark steigen. Aber dazu in einer der nächsten Ausgaben mehr. Größere Gefahren kann ich dem aktuellen Chartbild nicht ablesen. Erst der Bruch des großen 0.236 Retracements bei 1.87 € würde das positive Bild negieren können.

Geely steigt bei Daimler ein – kommen sich Daimler und Volvo nun näher?

 

Fazit – Geely noch in Korrektur

Die Aktie von Geely bewegt sich aktuell noch in einer Korrektur, deren Abschluß allerdings nicht mehr in unendlicher Ferne liegt. Dennoch ist aktuell kein Kaufsignal zu benennen, da die Korrektur noch nicht abgeschlossen ist. Absicherung: 0.76 Retracement (2.27 ). Soweit der Blick auf die Elliott-Wellen.

BYD Ltd Aktie – War es schon das Tief?

 

Gastbeitrag von Neo-Wave

Henrik Becker
Über Henrik Becker 37 Artikel
Henrik Becker bietet seit 2005 in seinen regelmäßig erscheinenden Publikationen Prognosen zu Aktienindices; Währungspaaren und Rohstoffen an. Dabei liegt der Fokus seiner Arbeit auf dem mittleren bis sehr langfristigen Bereich. Die Grundlage der Prognosen wird durch die Elliott-Wellen-Theorie gebildet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.