Auto-Aktien VW, Daimler & BMW im Chartcheck

Auto-Aktien VW, Daimler & BMW im Chartcheck
Auto-Aktien VW, Daimler & BMW im Chartcheck
 

Der Deutsche Aktienindex wurde jüngst wieder vom Automobilsektor getragen. Hierbei standen vor allem Volkswagen, Daimler und BMW auf der Einkaufsliste der Anleger. Kommt damit eine Entspannung im Handelsstreit mit US-Präsident Donald Trump daher?

 

Hintergrund bei den Automobilwerten

Man kann auch sagen, die Autoaktien sind momentan DER Kursantreiber des DAX. Wie sich aus verschiedenen Presseberichten ergibt, sind Informationen durchgesickert, aus denen hervorgeht, dass der neue US-Botschafter Richard Grenell sich mit den Chefs der deutschen Autokonzerne getroffen hat. Es deutet sich im Kampf der Zölle eine Lösung an. Genauer gesagt eine „Null-Lösung“.

Der US-Botschafter erwähnte das Washington bereit sei, auf Auto-Zölle zu verzichten, wenn sich die EU ebenso von den Autozöllen distanzieren würde.

Es ist eine überraschende Wendung, denn Donald Trump baute noch vor Monaten ein überzogenes Feindbild gegenüber den deutschen Autoherstellern auf.

 

Chartanalyse der Auto-Aktien

Für uns Trader sind das gute Voraussetzungen, um einen kurzfristigen Trade umzusetzen. Schauen wir uns die Autoaktien im Detail einmal als Video an:

 

 

Mit dieser Chartanalyse wünsche ich Ihnen viel Erfolg – Ihr Christian Lukas

Christian Lukas
Über Christian Lukas 35 Artikel
Christian Lukas beschäftigt sich seit 1998 mit der Börse. Als privater Trader handelt er in erster Linie den DAX- und den Bund-Future. Seine Spezialität ist das Volumen-Trading. Dabei wird der Kursverlauf mit dem Volumen in eine Beziehung gesetzt. Seine Webseite ist: www.trading-ideen.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.