Apple: Führt die 5G-Einführung zu einem neuen iPhone-Boom?

Apple-MacBook
MacBook von Apple
 

Der Smartphone-Markt scheint sich derzeit in einer Art Dämmerzustand zu befinden. Neue Modelle werden bei weitem nicht mehr so euphorisch aufgenommen, wie noch vor Jahren. Das bekam zuletzt vor allem Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) zu spüren. Doch bald dürfte die Euphorie zurückkehren. Stichwort 5G!

 

Gesättigter Smartphone-Markt?

Wenn jeder das gewünschte Produkt hat, muss sich ein Hersteller etwas einfallen lassen. Immer gut, wenn da der technische Fortschritt greift und die vorhandenen Produkte von ganz allein ersetzt werden müssen.

Das dürfte in der Form auch auf dem Smartphone-Markt zutreffen. IDC taxiert den Absatz für Smartphones für das laufende Jahr auf rund 1,46 Milliarden Geräte (-0,2 Prozent). Doch das diese Stagnation dürfte sich mit dem ab 2020 eingeführten Mobilfunkstandard 5G ändern. Dann werden flächendeckend neue Geräte benötigt – sofern man die höhere Geschwindigkeit nutzen will.

 

Infografik: Revitalisiert 5G den Smartphone-Markt? | Statista
Absatz im Smartphone-Markt

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

 

Apple-User sind Vorreiter

Wenn es um neue technische Dinge im Mobilfunkbereich geht, sind Apple-User traditionell vorne mit dabei. Als Early-Adopter ist ihnen das quasi in die Nutzer-DNA gelegt.

Apple wird der Kampf angesagt | Musikdienst Spotify kooperiert mit Samsung

Mit 5G steht hierbei also die nächste Revolution ins Haus. Vielleicht werden wir bereits auf der kommenden Entwicklerkonferenz WWDC schlauer, was die Ideen von Apple rund um 5G angeht. Themen wie die bereits durchgesicherte Augmented Reality (AR) benötigen höhere Datenmengen und sind daher von 5G abhängig.

 

Apple-Aktien entwickeln sich gut
Apple-Chart: boerse-stuttgart.de

 

Hier finden Sie eine Anleitung um historische Apple-Kurse auf Tagesbasis auszuwerten.

 

Fazit zum Smartphone-Markt und Apple

Zuletzt war es bereits Apple gelungen, ohne 5G, bei den Absatzzahlen des iPhone zu überraschen. Wenn nun dieses Thema allmählich sich auch bei den Anlegern herumspricht, dürfte die Begeisterung zunehmen und auch den Unternehmenswert weiter vorantreiben. Dafür müsste die Aktie natürlich zulegen. Schließlich will die Billionen-Grenzen geknackt werden. Hinzu kommt, dass Apple ja bereits mit einem vermeintlich „langweiligen“ Produkt wie einer Smartwatch einen kompletten Markt aufgerollt und (wieder einmal) neue Standards gesetzt hat.

 

Facebook Aktie zurück im Spiel: War was? Aktienanalyse

 

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg bei der Geldanlage und beim alltäglichen Lebensgenuß

Ihre marktEINBLICKE-Gründer
Christoph A. Scherbaum & Marc O. Schmidt

Marc Schmidt
Über Marc Schmidt 56 Artikel
Marc Schmidt gründete im Jahr 2008 zusammen mit Christoph Scherbaum dieboersenblogger.de - einen der inzwischen ältesten und meist prämierten Börsenblogs im deutschsprachigen Raum. Die Seite ist nicht nur etwas für Trader, sondern auch für Anleger mit langfristigem Zeithorizont. Die Förderung der Aktienkultur und der langfristige Vermögensaufbau mit Aktien sind den Autoren ein Kernanliegen. Anfang 2018 sind die Börsenblogger in "markteinblicke.de", dem Online- und Print-Magazin für Geldanlage und Lebensart, aufgegangen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.