Aktienanalyse Deutsche Telekom – Charttechnik und Fundamentaldaten

Analyse der Chart- und Fundamentaldaten

 

Eine Aktienanalyse verfolgt vor allem einen Zweck – sie soll informieren und über Chancen und Risiken aufklären. So werden Sie in dieser Aktienanalyse zum Telekommunikationskonzern Deutsche Telekom die Aussichten des Unternehmens sowohl aus charttechnischer als auch aus fundamentaler Sicht vorfinden. Außerdem erhalten Sie einen Überblick zu den aktuellen Finanzkennzahlen.

 

Agenda der Aktienanalyse

  1. Rahmendaten
  2. Kurzprofil
  3. Fundamentalanalyse
  4. Chartanalyse
  5. Analystenstimmen und Neuigkeiten
  6. Fazit der Aktienanalyse

 

Rahmendaten zur Deutschen Telekom

Erstellungsdatum der Analyse: 06.05.18
Basiswert : Deutsche Telekom Aktie
WKN / ISIN: 555750 / DE0005557508
Letzter Aktienkurs: 14,50 Euro
Tag der Hauptversammlung: 17.05.2018 in Bonn
letzte gezahlte Dividende: 0,65 Euro

 

Link zur Investor Relations-Seite der Deutschen Telekom.

 

Kurzprofil der Deutschen Telekom

Die Deutsche Telekom ist einer der führenden Telekommunikationskonzerne der Welt. Mit über 28 Millionen Festnetzkunden und 19 Millionen Breitband-Anschlüssen  hat das Unternehmen ein festes Standbein geschaffen. Außerdem hat der Telekomkonzern rund 168 Millionen Mobilfunk-Nutzer.

Die Produktpallette der Deutschen Telekom reicht von Festnetz, Breitband und Mobilfunk über Internet und Internet-TV bis hin zu Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden.

Mittlerweile ist das Unternehmen aus Bonn in über 50 Ländern aktiv und beschäftigt mehr als 200.000 Mitarbeiter.

 

Fundamentalanalyse

Die Deutsche Telekom befindet sich als Telekommunikationskonzern in einer starken Marktposition. Diese Stärke zeigt sich auch in den dauerhaften Zuwächsen der Unternehmensumsätze. So konnte die Aktiengesellschaft seit dem Jahr 2013 den Umsatz um knapp 15 Milliarden Euro ausweiten und im Jahr 2017 den bisherigen Rekordwert von 74,9 Milliarden Euro ausweisen.

Der Inlandsanteil der Telekommunikationsgeschäfte nahm dabei in den letzten Jahren deutlich ab. Aktuell erzielt der globale Telekommunikationskonzern nur noch 32,6 % der Umsätze im Inland.

Das EBITDA liegt mit 24 Milliarden Euro heute circa 8 Milliarden Euro über dem Wert aus dem Jahr 2013. Das KGV liegt auf Basis des Gewinns je Aktie aus dem Jahr 2017 bei knapp 20.

Die Eigenkapitalquote wurde in den letzten Jahren auf aktuell 30 % erhöht und stellt ein solides Polster für die Telekom dar.

Die Dividende der Aktie hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt. Nach einer Ausschüttung von 0,50 Euro im Jahr 2013 wurden zuletzt 0,65 Euro ausgeschüttet. Auf Basis des letzten Aktienkurses beträgt die Dividenden-Rendite damit 4,5 %. Damit zählt die Aktie der Deutschen Telekom zu den Unternehmen, die eine relativ hohe Ausschüttungsrendite haben.

 

Zwischenfazit aus den Fundamentaldaten

Das Unternehmen befindet sich auf Wachstumskurs. Das Geschäftsvolumen konnte in den letzten 5 Jahren deutlich ausgebaut werden.

Die positive Entwicklung der Finanzkennzahlen zeigt sich auch im Aktienkurs. Die Aktie der Deutschen Telekom liegt auf Sicht von 5 Jahren mit über 50 % im Plus. Damit werden die sich verbessernden Rahmendaten adäquat eingepreist.

 

Chartanalyse zur Aktie

Die Aktie befindet sich seit dem Jahr 2002 in einer breiten Seitwärtsrange. Die untere Hürde liegt bei circa 8 Euro und die obere Rangekante befindet sich zurzeit zwischen 17 bis 18 Euro. Damit kann die langfristige Entwicklung der Aktie als eher unterdurchschnittlich beurteilt werden. Buy and Hold Aktionäre hatten in den vergangenen Jahren wenig Spaß an dem Wert.

 

Aktienanalyse Deutsche Telekom - Chart seit 2002
Aktienanalyse Deutsche Telekom – Charttechnik neutral

 

Im Jahr 2018 scheint sich die Aktie stabilisieren zu wollen. So konnte zwischen Februar und März 2018, nach einem Abverkauf unter höheren Umsätzen im Bereich um 13 Euro vorerst ein Boden gebildet werden.

Die Aufwärtsbewegung führte die Aktie bisher in den Bereich der 200 Tage Linie. Diese wurde zum heutigen Tag noch nicht überwunden.

 

Die Technischen Indikatoren für Tradingpositionen

An dieser Stelle finden Sie die Chartanalyse nach Technischen Indikatoren und ihre aktuellen Signale:

200 Tage Linie noch negativ
MACD noch positiv
CCI Indikator überkauft / neutral

 

 

Damit geben die Indikatoren ein uneinheitliches Bild ab.

 

Analystenstimmen und Neuigkeiten

Analystenstimmen

  • Bernstein hebt Ziel für die Aktie auf 15,60 Euro an
  • Kepler Cheuvreux sieht Kursziel bei 16,50
  • SocGen sieht das Ziel bei 19,50 Euro

Damit liegt die mittlere Prognose zur Telekom-Aktien aus den letzten 3 Empfehlungen bei 17,2 Euro.

 

Neuigkeiten

 

Fazit der Aktienanalyse zur Deutschen Telekom

Die Deutsche Telekom befindet sich seit Jahren auf Wachstumskurs. Allerdings könnte es demnächst zu einigen Veränderungen im Unternehmen, durch die Fusion von T-Mobil USA mit Sprint, kommen. Die Synergieeffekte und Auswirkungen bleiben abzuwarten. Immerhin hat dieser Deal riesige Dimensionen. Standard & Poor’s hat angekündigt, das Rating der Deutschen Telekom zu überprüfen.

Sowohl Charttechnik wie auch Fundamentaldaten zeigen in die gleiche Richtung. Die kräftige Dividendenrendite stützt den Aktienkurs zusätzlich seit Jahren. Einzig ein charttechnischer Ausbruch steht nach Jahren der Seitwärtsbewegung weiterhin aus.

 

 

Quellen

Kurs- und Chartdaten: finanztreff.de

Geschäftszahlen: Geschäftsbericht Deutsche Telekom

Analystenstimmen: Onvista.de

Martin Kronberg
Über Martin Kronberg 46 Artikel
Martin Kronberg recherchiert kritisch an der Basis der Finanzmärkte. Dabei werden nicht nur Themen aus dem Bereich Trading, sondern auch andere wirtschaftliche Zusammenhänge erörtert. Auf anderen Portalen tritt Martin Kronberg stellvertretend für die Autoren des Trading-Treff auf.

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.