Aixtron SE – Gefangen im Dreieck!

Aixtron SE - Gefangen im Dreieck
Aixtron SE - Gefangen im Dreieck
 

Die Aktie der Aixtron SE konnte sich seit Anfang 2017 sehr gut entwickeln. Jedoch stoppte der obere Dreiecksschenkel zusammen mit den Unruhen in Q1 die positive Entwicklung und die Aktie ging in eine Korrektur über. Welche Marken jetzt wichtig sind, soll in der folgenden Analyse geklärt werden.

 

Aktie der Aixtron SE – Gefangen im Dreieck

Monats Chart AIXA: Im Dreieck gefangen
AIXA Candle Monats Chart: Gefangen im Dreieck, doch die Value Zone stützt

Der Kurs der Aktie erreichte im März den oberen Dreiecksschenkel und versuchte sich dabei an einem Ausbruch. Dieser misslang jedoch und die Aktie ging in eine Korrektur über, welche die Aktie an die Value Zone herangeführt hat.

In der Value Zone erfuhr die Aktie eine gute Unterstützung und es ist gut möglich, dass der jetzige Monat als ein Umkehrstab endet.

Sollte es dazu kommen, liegt ein Signal vor, welches die Aktie der Aixtron SE erneut an den oberen Dreiecksschenkel führen kann. Jedoch ist die Ablauflinie 1 von größerer Bedeutung. Erst ein übersteigen dieser Linie würde den Dreiecks-Ausbruch aktivieren.

In diesem Fall würde als erstes das 2011er Hoch locken und da drüber das alte All Time High.

Das positive Szenario endet vorerst, wenn die Aktie unter die Value Zone abfällt.

ORBP
Über ORBP 477 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.