Aixtron SE ein gefallener Engel

Aixtron SE ein gefallener Engel
 

Die 1983 gegründete Aixtron SE ist in den Branchen Maschinenbau und Halbleiterfertigung tätig. Sie ist eine Ausgründung der RWTH Aachen. Das Initial Public Offering erfolgte im Jahr 1997 und fällt damit in die heiße Zeit, um die Jahrtausendwende herum. Die bisherige Entwicklung der Aktie ist durch das Platzen der Dotcom Blase geprägt und konnte die Aktionäre wenig erfreuen. Seitdem krebst die Aktie volatil seitwärts ohne je ein neues Hoch erreicht zu haben. Jedoch ist es positiv zu sehen, dass sie sich so lange gehalten hat, was vermuten lässt, dass die Aixtron SE ein gefallener Engel ist.

Aixtron SE ein gefallener Engel?

AIXA Point and Figure Quartals Chart, Bar Monats Chart: Simple Buy (1) aktiv, jedoch gefangen in einem großen Dreieck (A)
AIXA Point and Figure Quartals Chart, Bar Monats Chart: Simple Buy (1) aktiv, jedoch gefangen in einem großen Dreieck (A)

Es handelt sich hier zwar nicht um ein klassisches Fallen Angel Setup, doch die Entwicklungschancen gleichen sich.

Im Point and Figure Chart ist ein Simple Buy Signal aktiv. Dieses Kaufsignal ging mit dem Ausbruch über die Trendlinie B Hand in Hand. Beide Ereignisse sind eine starke Unterstützung für die Bullen und lassen auf mehr hoffen.

Zusätzlich zum Ausbruch entstand ein New Momentum High, was in dieser Konstellation ein weiteres Argument für die Bullen ist.

Leider habe ich den Ausbruch über die Trendlinie B verpasst, sodass ich vorerst an der Seitenlinie stehen muss. Das Setup Buying The New Momentum High hätte hier zur Anwendung kommen können, doch jetzt muss man eine Korrektur erst einmal abwarten.

Die eigentliche Party sollte jedoch erst mit einem Ausbruch aus dem Dreieck A erfolgen, dass seit 2001 geformt wird. Solang die Aktie innerhalb von A notiert kann man sich die Entwicklung gelassen anschauen, ohne Angst haben zu müssen, dass man eine sehr große Bewegung verpasst.

Bei einem Ausbruch aus dem Dreieck A liegt das erste Ziel beim alten 2001er Hoch und danach gilt „The sky´s Limit“.

Für mich gilt hier:

Entweder eine flache Korrektur, innerhalb von A, gibt mir die Chance eine kleine Position aufzubauen oder ich muss bis zum Ausbruch aus A abwarten.

 

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

ORBP
Über ORBP 513 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.