ADVA Optical Networking SE im Chartüberblick

ADVA Optical Networking SE im Chartüberblick
ADVA Optical Networking SE im Chartüberblick
 

Die Aktie von ADVA Optical Networking SE konnte seit dem Platzen der Dotcom Blase keine gute Entwicklung aufweisen. Doch trotz der schlechten Entwicklung der Aktie, ist das Unternehmen noch immer aktiv. Das ist ein gutes Zeichen, auch wenn das Unternehmen mittlerweile den TecDAX verlassen musste. Hier drängt sich der Gedanke an ein Fallen Angel Setup auf.

 

ADVA Aktie: Fallen Angel?

Fallen Angel ADVA
ADV Candle Monats Chart: Fallen Angel?

Wie hier im Monats Chart zu erkennen ist, konnte die Aktie nicht mehr an die überschwängliche Zeit der Dotcom Blase anknüpfen. Es waren zwar immer wieder gute Gewinne möglich, solang man um die historischen Tiefstkurse herum gekauft hat, doch dass ist in der Praxis eher unwahrscheinlich. Die Aktie verlief seit 2002 in einer sehr volatilen Seitwärtsphase.

Im Jahr 2015 startete der letzte Ausbruchsversuch über die wichtige Marke von €10,- je Aktie (Blaue Linie). Aber auch dieser scheiterte und die Aktie sackte auf das jetzige Niveau ab.

Für die Aktie des Telekommunikationsausrüsters ADVA ist die blaue Widerstandslinie von großer Bedeutung. Solang die Aktie unter diesem Widerstand notiert, verbleiben die Bären am Steuer. Doch sollte es der Aktie gelingen über den Widerstand anzusteigen und im Anschluss, dass dann erreichte Preisniveau zu halten, kommt es zu einem Weckruf für die Investoren. In diesem Fall ist es gut möglich, dass eine Rally in der ADVA Aktie aktiviert wird.

BYD Aktie im Chartüberblick

Das Potential für eine solche Rally ist durch das breite Fundament, welches die Aktie in den vergangenen 16 Jahren geformt hat, durchaus gegeben. Jedoch ist für die Aktivierung der Rally das nachhaltige überwinden des Widerstandes ausschlaggebend.

Bis es soweit ist kann man als nicht investierter Anleger nur an der Seitenlinie stehen und dem Treiben zuschauen.

Risikohinweis

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkrete Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum kaufen, verkaufen oder halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.Trading-Treff.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

ORBP
Über ORBP 489 Artikel
ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.