Wunschanalyse – Bitcoin Group SE und die Kryptowährungen

Aktuell ist der Drang zum Investieren oder zumindest der Blick auf die Kryptowährungen extrem stark. Gerade Bitcoin zeigt dabei eine wahre Rekordserie auf. Dabei spielen einige News gerade Bitcoin in die Karten. Auf der einen Seite gab es erst gestern erneut eine Abspaltung von der Ursprungswährung. Im Vorfeld wurde hier dazu berichtet. Mit Bitcoin Gold sollen Miner erneut begeistert werden und das Mining mit der Grafikkarte wieder attraktiver werden. Auf der anderen Seite halten sich Gerüchte hartnäckig, dass sogar der übermächtige Handels- und Unterhaltungskonzern Amazon Bitcoin als Zahlungsmittel zulassen könnte. Siehe dazu ein aktueller Bericht in „Die Welt“. Welche Rolle spielt die Bitcoin Group SE dabei?

 

Bitcoin Group: Die Faszination durch den Krypto-Hype

 

Die Bitcoin Group SE (WKN: A1TNV9) ist aktuell ein Profiteur der Entwicklung rund um den Markt für Kryptowährungen. So wie es im Jahr 2000 Aktien zu Ruhm brachten, nur weil sie in Ihrem Titel den Zusatz „Bio oder Technologie“ enthielten, so ist auch die Bitcoin Group SE ein Profiteur der Entwicklung und des Hypes rund um Bitcoin. Die Faszination rund um Bitcoin strahlt aktuell weiter auf das Unternehmen ab. Immerhin findet man auf diversen Finanzseiten nach Eingabe von „Bitcoin“ auch gleich das Unternehmensprofil. Doch ist die aktuelle Bewertung wirklich gerechtfertigt?

 

Bitcoin Group SE Geschäftsfelder

 

Die Geschäftsfelder der Bitcoin Group SE werden auf der Website folgendermaßen zusammengefasst:

Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100% der Anteile an der Bitcoin Deutschland AG, die Deutschlands einzigen zugelassenen Handelsplatz für die digitale Währung Bitcoin unter Bitcoin.de betreibt.

Die Bitcoin Group SE versteht sich als Risikokapitalgeber, der junge Unternehmen dabei unterstützt, ihr Wachstumspotenzial voll zu entfalten. Darunter fallen auch Unternehmungen, die sich in der direkten Pre-IPO Phase befinden, d.h. die bereits durch erste Markterfolge ihr Potenzial unter Beweis gestellt haben und nun eine Notierungsaufnahme am Kapitalmarkt anstreben.

Ziel der Gesellschaft ist es, durch weitere Beteiligungserwerbe ein Portfolio von Beteiligungen aufzubauen, das unter den Gesichtspunkten der Risikostreuung und Renditemöglichkeiten den Anforderungen unserer Investoren entspricht.

Quelle

 

Ein Blick auf die Aussagen der Website zeigen vor allem eines deutlich, die Bitcoin Group SE bewegt sich vor allem in dem Bereich der Blockchain und den daraus resultierenden Kryptowährungen. Und genau hier sehe ich die erste Schwierigkeit für viele Aktionäre.

 

Blockchain – Bitte was?

 

So sehr der Begriff Blockchain bereits in den Sprachgebrauch sickert, so klar ist mir auch, dass wohl über 95 Prozent der Menschen noch keinen echten Schimmer von der Thematik haben. Warren Buffet selbst sagte sinngemäß, dass man das Geschäftsmodell einer Aktiengesellschaft verstehen sollte, wenn man in diese investieren möchte. Er äußerte sich übrigens schon im Jahr 2014 kritisch (kleiner Verweis zu einem älteren Artikel). Sollten diese Worte von allen Börsianern berücksichtigt werden, dürfte das Interesse an der Bitcoin Group SE schlagartig nachlassen.

In meinem Text zur Blockchain Revolution merkte ich an, dass es auch mir zu diesem Thema so ging. Nach der Lektüre des betreffenden Buchs aus diesem Artikel, verstehe ich heute die Beweggründe hinter der Blockchain und die Hoffnungen der Community deutlich besser. Allerdings verstehe ich auch, dass die Blockchain zentrale Nutznießer eher schwieriger machen wird. Und auch da sehe ich einen Stolperstein für das Geschäftsfeld von Bitcoin Group SE.

 

Wachstum für Bitcoin Group SE ist Pflicht!

 

Die Bitcoin Group SE ist aktuell über 300 Millionen wert. Das ist für ein so junges Unternehmen eine Menge Holz. Im ersten Halbjahr der Jahres 2017 etwa, belief sich der Umsatz auf 1,77 Millionen Euro. Zwar entspricht dieser Wert einem dreistelligen Umsatzwachstum, aber trotzdem zeigt dieser Wert vor allem eines auf – Bitcoin Group ist zum aggressiven Wachstum verdammt. Einige Bilanzdaten finden Sie auch hier.

Ein Unternehmen, welches 300 Millionen an der Börse wert ist und nur im unteren einstelligen Umsatzbereich (Umsatz, kein Gewinn wohlgemerkt) liegt ist extrem hoch bewertet. Man muss schon sehr viel Fantasie mitbringen, um die aktuellen Börsenkurse für einen Kauf der Aktie bezahlen zu wollen. Doch genau da liegt der wichtigste Aspekt der Bitcoin Group SE. Die Fantasie des Phänomens Bitcoin hält weiterhin an. Alleine die Beteiligung der deutschen Bitcoin Börse bitcoin.de sorgt für eine Menge Fantasie. Und auch im Jahr 2000 haben wir einiges zu dem Thema Fantasie gelernt – Sie kann eine ganze Weile tragen ohne müde zu werden.

Der noch junge Chart der Bitcoin Group SE kennt nur eine Richtung – aufwärts

 

Im Chartbild kann man sicherlich noch nicht viel mit Charttechnik anfangen. Allerdings muss man das auch nicht, denn die Fantasie trägt den Kurs deutlich. Unter sehr hohen Schwankungen, kennt der Wert bisher nur eine Richtung – aufwärts!

Bitcoin Group SE
Chart seit Mai der Bitcoin Group SE

Chartquelle

 

Fazit zur Bitcoin Group SE

 

Der Hype um Bitcoin kann auch eine Aktie wie die Bitcoin Group SE noch weiter tragen. Kurse von 10.000 USD im Bitcoin könnten auch neue Höchstkurse in der Bitcoin Group SE mit sich bringen. Ob diese Bewertung auch nur im Ansatz zu rechtfertigen ist, kann nur die Zeit uns weisen. Alles was wohl schon heute klar ist, ist der Umstand der enormen Volatilität in der Aktie der Bitcoin Group SE. Allein dieser Umstand lässt die Aktie für eher vorsichtige Anleger aus dem Raster der möglichen Aktien hinausfallen.

 

Bis zum nächsten Mal,

deepinsidehps

deepinsidehps

"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    %d Bloggern gefällt das: