FANG die Aktien im Chart Überblick

Facebook, Amazon, Netflix und Google stehen hinter dem modischen Kürzel FANG. Erst letztens las man wieder auf speziellen Seiten, dass der lang erwartete Crash im NASDAQ 100 endlich einsetzt, nur weil die Aktien ein wenig korrigiert haben. FANG die Aktien sind welche der am meist gehassten Einzeltitel, aufgrund ihres starken Trends, in dem sicherlich sehr viele Spekulanten ihren Account geschrottet haben. Schaut man nun neutral auf deren Charts ergibt sich hingegen ein anderes Bild.

Facebook im Überblick

FB Point and Figure Monats Chart, Bar Wochen Chart

Bisher sieht es für die Bullen bei FB im Point and Figure Chart gut aus. Ein Kaufsignal folgte bisher dem nächsten und solang der Chart so aussieht, ist es mit der Rally noch nicht vorbei. Im Bar Chart kann man zwar sowas wie ein Broadening Top erkennen, doch ein wichtigeres Detail versteckt sich hier. Der Markt korrigierte seitwärts zur Value Zone und konnte diese nur leicht penetrieren. Im Anschluss stieß er sich von dieser erneut ab.

Es sollte einen nicht wundern, wenn die Aktie in die nächste Rally Runde geht.

Amazon im Überblick

AMZN Point and Figure Monats Chart, Bar Wochen Chart

Auch hier bei Amazon stehen die Bullen im Point and Figure Chart fest am Ruder und der Bar Wochen Chart sieht auch nicht schlecht aus. Nicht nur, dass sich die Aktie von der Value Zone abstoßen konnte erfreut die Bullen sondern auch die Formation die gerade gebaut wird. Im Moment baut der Markt hier an einem Dreieck, was im klassischen Fall eine Fortsetzungsformation darstellt.

Ein Ausbruch auf der Oberseite macht den Weg zur 1100 Marke frei, ein Ausbruch auf der Unterseite wird dagegen von der stark ausgeprägten Value Zone behindert. Insgesamt stehen hier die Bullen eindeutig auf der besseren Seite.

Netflix im Überblick

NFLX Point and Figure Monats Chart, Bar Wochen Chart

Hier bei Netflix gleicht sich der PaF Chart mit den Vorgängern und kann somit übersprungen werden.  Die Aktie korrigierte zuletzt bis zur Value Zone und kam dort zum stehen. Die Korrektur verlief in Form eines ABCD Patterns, bei dem sogar die Strecke c kürzer war, als die Strecke a. Das weist auf Bullen Power hin und dementsprechend sollten neue Hochs möglich sein.

Google Class A im Überblick

GOOGL Point and Figure Monats Chart, Bar Wochen Chart

Bei Google sind die Bullen unangefochten an der Spitze und ein Ende ist im PaF Chart noch nicht ersichtlich. Der Wochen Chart gleicht fast dem von Netflix, nur dass hier ein ABCD Pattern vorliegt bei dem a = c ist. Die Value Zone konnte die Korrektur beenden und im Anschluss entstand ein Umkehrstab, der in dieser Woche aktiviert wurde.

Damit liegt wie auch bei NFLX und AMZN ein Kaufsignal im Wochen Chart vor und ein erreichen von neuen Hochs sollte möglich sein.

Insgesamt kann man sagen, dass die Unkenrufe, der Abgesang auf FANG die Aktien verfrüht ist und die Rally noch eine gewisse Zeit anhalten wird.

Weitere Trading Ideen finden Sie an gewohnter Stelle in unserer Rubrik Trading.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim lesen unserer Seite und ein erfolgreiches investieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ORBP

ORBP

ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    %d Bloggern gefällt das: