Trading -aktualisierter Gedanke zum SPX (ES)

Trading -aktualisierter Gedanke zum SPX, seit dem letzten Beitrag. Die grobe Einschätzung hat weiterhin Bestand, ganz klar ist die übergeordnete Richtung in der Stunde nicht. Der Bruch von letzter Woche kann als Start in einen größeren Abwärtstrend gesehen werden. Ebenso aber auch nur eine überfällige Korrektur darstellen. Ich würde gerne was anderes schreiben aber entschieden ist es noch nicht.

Für einen Abwärtstrend im Stundenchart fehlt mir ein neuerliches Tief unter der 2563,50:

Trading -aktualisierter Gedanke zum SPX
M60 SPX (ES)

Somit für mich aktuell trendlos in dieser Zeiteinheit bzw. Trendgröße. Erste Impulse können bei Bruch der blauen Zonen entstehen. Wobei auch hier ein Rücklauf in die angenommene Range einzuplanen ist. Danach dann die Grenzen, oben Allzeithoch und unten erstmal die 2563,50.

 

Etwas klarer wird es im 10-Minutenchart, hier hat sich nach der Freitagskonsolidierung ein erneuter Abwärtstrend gebildet:

Trading -aktualisierter Gedanke zum SPX
M10 SPX (ES)

Mit Bruch der grünen Diagonalen ist die Richtung erstmal klar gewesen, runter zum Freitagstief, was aktuell eine Unterstützung darstellt. Mal sehen ob das zur Eröffnung hält, oder vorher schon aus dem Weg geräumt wird. Dann können im Verlauf die 2563,50 interessant werden.

Sollte das tiefere Stockwerk fallen wird es interessant ob die Bullen vorerst nochmal das Ruder übernehmen können. -soweit ist es aber noch nicht…

Momentan hält ja die untere blaue Zone und es sind erneut Kauforders aufgetreten. Somit kann oben die blaue Diagonale als ein weiterer Bezug im Chart interessant werden. Eben einen Anlaufpunkt darstellen und dort ggf. eine Neupositionierung anstehen. Bei Bruch dann das PP und den Freitagsschluss als Widerstand anlaufen…

Selbst favorisiere ich noch die short Richtung und suche entsprechend Einstiege. Hier kann der Bruch blaue Zone einer  werden. Was dann aber dynamisch laufen sollte, macht es ewig rum, steigt die Wahrscheinlichkeit für einen Fehlausbruch. Findet es vor 15:30 Uhr statt plane ich auf jeden Fall einen Rücklauf nach oben ein.

 

Ich wünsche einen erfolgreichen Handel,

Ihr Stephan Hillenbrand

Stephan Hillenbrand

Stephan Hillenbrand ist im Daytrading aktiv und handelt Indizes, Renten sowie Währungen im Future und CFD Bereich. Handelsentscheidungen werden anhand technischer Aspekte in Verbindung mit Markt- und Charttechnik getroffen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    %d Bloggern gefällt das: